Preis zur Förderung der Versorgungsforschung

© DGOU

Mit dem Preis zur Förderung der Versorgungsforschung in Orthopädie und Unfallchirurgie würdigt die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) herausragende, abgeschlossene wissenschaftliche Arbeiten über diagnostische, anwendungstechnische oder klinische Neuerungen in diesem Bereich. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und kann vom Preisrichterkollegium geteilt werden.

Die Verleihung des Preises zur Förderung der Versorgungsforschung findet jedes Jahr auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (Opens external link in new windowDKOU) im Oktober statt.

Bewerbung

Die einzureichende wissenschaftliche Arbeit kann im vorangehenden Kalenderjahr in einer anerkannten deutsch- oder fremdsprachigen wissenschaftlichen Zeitschrift oder in Buchform erschienen sein. Auch unveröffentlichte Manuskripte können eingereicht werden. Bereits anderweitig ausgezeichnete Arbeiten oder solche, die zu einem anderen Preiswettbewerb angemeldet wurden, können nicht eingereicht werden.

Die Bewerbungsunterlagen sind bei der Opens window for sending emailGeschäftsstelle der DGOU einzureichen.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2017.

Downloads

Preisträger

Geschäftsstelle

Deutsche Gesellschaft für
Orthopädie und Unfallchirurgie
Straße des 17. Juni 106-108
10623 Berlin

Tel.: 030 – 3406036-00
Fax: 030 – 3406036-01
Opens window for sending emailoffice@remove-this.dgou.de

Ihre Ansprechpartner