Vereinigung Technische Orthopädie (VTO)

Zielsetzung

Die Vereinigung Technische Orthopädie  (VTO) arbeitet auf dem Gebiet der Prothesen-, Orthesen- und Hilfsmittelversorgung, der Orthopädie-Schuhtechnik und der Rehabilitation (Technische Orthopädie). 

Ihre wichtigsten Aufgaben sind:  

  • Förderung der Technischen Orthopädie in Forschung, Lehre und praktischer Anwendung
  • Aufbau eines interdisziplinären Beratungs- und Forschungsnetzwerkes
  • Beteiligung bei wissenschaftlichen Kongressen
  • Weiterentwicklung von DIN-ISO-Leitlinien

Die Organisation ist ein interdisziplinärer Verein: Mitglieder können sowohl Ärzte mit Interesse an technischer Orthopädie als auch Personen werden, die den Zielen der technischen Orthopädie nahestehen.

Opens external link in new windowWebsite der VTO

Vorstand

© Privat

1. Vorsitzender

Opens window for sending emailProf. Dr. Bernhard Greitemann

Klinik Münsterland
Bad Rothenfelde

© Privat

2. Vorsitzender

Opens window for sending emailProf. Dr. Frank Braatz

PFH Private Hochschule Göttingen
Universitätsmedizin Göttingen (UMG)

Schriftführer

Opens window for sending emailDr. Johannes Schröter

Median Rehaklinik Aukammtal
Wiesbaden

© Privat

Schatzmeister

Arbeitskreise

  • AG Öffentlichkeitsarbeit
  • AG Forschung
  • AG Fort- und Weiterbildung - Initiative '93 Technische Orthopädie

Aktuelle Projekte

  • Kompetenznetz Technische Orthopädie

Leitlinienarbeit

  •  S2k-Leitlinie „Rehabilitation nach Majoramputationen an der unteren Extremität“, seit 2015
  • Mitarbeit am „Weißbuch - Rahmenbedingungen und Strukturen der Technischen Orthopädie in Deutschland“ und den Behandlungspfaden „Prothetik obere Extremität“ des Fachbeirats Technische Orthopädie
  • Weitere Arbeiten auf dem Gebiet der Prothetik untere Extremitäten, der Orthetik obere und untere Extremitäten, Rumpf, Neuroorthopädie und Schuhtechnik
  • Arbeiten in der DIN-ISO-Gruppe